Orchester Kurzweil

„Kernig, kraftvoll, leidenschaftlich - und auch noch echt lustig.

Wie diese Jungs Musik machen, macht einfach nur Spaß. Weil sie selber so viel Spaß dabei haben - und der sprüht nur so aus ihnen und ihren Instrumenten heraus. Gitarre, Geige, Saxofon, Bass, Akkordeon, Schlagwerk, Posaune, Mandoline…und mehrstimmiger Gesang:  Kurzweil spielt abgefahrene Eigenkompositionen; und die Klassiker so, wie Sie sie noch nie gehört haben - aber unbedingt wieder hören wollen.  Manchmal waghalsig, ab und zu etwas schräg, und immer mit einer überwältigenden und ansteckenden Begeisterung.

Freuen Sie sich auf eine wilde Reise: Bayerisch, Italo-Folk, Bluegrass, Chansons, Rock´nRoll, 20ger Jahre… bis hin zu Orient- und Balkanklängen.

Orchester Kurzweil ist ein Erlebnis!“    

 

Im Kulze am Samstag, 22.April um 20 Uhr

Eintritt 12,-€                                         

A Basso Voce

Ein Abend zum Zurücklehnen und Schwelgen. Musik wie ein gutes Glas Wein vor einem warmen Kaminfeuer. 

PRINZ GESUCHT! 

So der Name des Programms, in dem Annette Peter mit ihrer erdigen Jazz-Blues-Stimme von feuriger Verliebtheit, Enttäuschung, und trauter Glückseligkeit erzählt. Geschichten aus dem Leben - von der krankhaft fantasiebegabten pubertären Göre bis zur erwachsenen, reifen Frau - betrachtet mit Augenzwinkern und einer ordentlichen Portion Humor. 

Das Fundament von A Basso Voce bilden die Profimusiker Thomas Härtel (Kontrabass, E- Bass, Gitarre) und Martin Unterberger (Schlagzeug, Percussion). Mit viel Fingerspitzengefühl und großartiger musikalischer Souveränität bringen sie die Geschichten zum Klingen. 

Das Trio präsentiert in einer gelungenen Auswahl an Stücken eigene Interpretationen und Arrangements mit erfrischend abwechsungsreicher und minimalistischer Instrumentierung. Das Publikum wird viele vertraute Stücke wiedererkennen und doch ganz neu erleben. 

 

Im Kulze am Samstag, 13. Mai um 20 Uhr

Eintritt 12,-€

Oliver Pötzsch - Meine Kur hat einen Schatten

Bad Bichelstein,

die Perle deutscher Kurorte.

Dorthin verschlägt es den erfolgreichen Schriftsteller Oliver Pötzsch nach einer Bypass-Operation. Und er ist absolut nicht vorbereitet auf das, was ihn in der Reha erwartet: Beschwingte Country-Abende im Krankenhausfoyer, Gymnastik- und Massageübungen mit stark behaarten Oberpfälzern und Bier-Dealer in Morgenmänteln auf dem Klinikparkplatz. 

Mit seinem autobiographischen Buch „Meine Kur hat einen Schatten“ präsentiert Bestseller-Autor Oliver Pötzsch eine schräge Reha-Lesung – mit Herzschmerz-Liedern, Betablockern und Bademantel. Urkomisch, unterhaltsam und mit viel Galgenhumor im Gepäck. Rezeptfreies Lachen garantiert!

 

Als Bad-Bichelsteiner-Reha-Combo begleiten musikalisch 

Veronika Rüfer (Gitarre, Gesang) und Valentin Schmitt (Piano, Gesang)

 

 

 

Im Kulze am Sonntag, 25.Juni um 19 Uhr 

Eintritt 15,-€

Die Harten Schwestern

 

Harte Schwestern mit losem Mundwerk

 

Auch in dieser Saison servieren die Harten Schwestern ein abwechslungsreiches Menü aus altbekannten Klassikern und neuen frechen Kreationen.

Aktuelle Themen, die das Allgäu und die Welt bewegen, werden frisch gezapft und gekonnt serviert – natürlich stets biologisch produziert, aus der Region für die Region und mit Herkunftsgarantie. Dass selbst eingefleischte Vegetarier immer eine Extrawurst brauchen, liegt hier natürlich auf der Hand. Ob Sie ein dunkles Helles serviert bekommen, müssen Sie schon selbst herausfinden … Die besondere Spezialität der Schwestern sind ihre kräftigen Stimmen (oder auch ihr loses Mundwerk) und ihre selbst geschriebenen Lieder über neumodische Hobbies, lustige Begebenheiten, Gott und die Männerwelt, die Heimat und natürlich den Kater. Die musikalische Reise geht frisch und frech in Urallgäuer Mundart mit wechselndem Instrumentarium durch verschiedene Genres und macht Appetit auf mehr. Und natürlich sind die Harten Schwestern stets treu geblieben: sich selber, der Heimat und der Musik. Nur beim Thema „Schokolade“ werden die Harten Schwestern ganz weich (packen Sie zur Sicherheit gleich mal eine große Tafel ein!) und verzaubern ihr Publikum mit gefühlvollen Balladen – Musik, die unter die Haut und ins Ohr geht! 

 

Im Kulze am Samstag, 23, September um 20 Uhr

Eintritt 12,-€

Kind of Black

50 Jahre Pop- und Rockgeschichte - neu arrangiert - von Gordon Lightfood´s "If you could read my mind", über Metallica´s "Nothing else matters", bis zum aktuellen Hit von Rag´n Bone Man "Human", präsentieren die 14 jungen Musikerinnen und Musiker in klassischer Rockbesetzung plus Orchester. Im Repertoire haben sie die schönsten Balladen und Hits im Kind of Black Sound, mit eigens für dieses Ensemble arrangierten Songs.

 

Im Kulze am Freitag, 6.Oktober um 20 Uhr

Eintritt 12,-€

Eintrittskarten

Reservierungstelefon:

08861/900235

Oder Sie reservieren Ihre Karten einfach gleich hier:

Natürlich bekommen Sie auch Karten an der Abendkasse

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kulturzentrum Schwabniederhofen